Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Die Bundeszentrale für politische Bildung / bpb ist eine moderne und innovative Behörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMI) und orientiert sich mit ihrem Bildungsangebot an den Grundfragen der demokratischen Entwicklung und des gesellschaftlichen Zusammenlebens. Hauptdienstsitz der bpb ist in Bonn, weitere Standorte sind in Berlin und in Gera. Weitere Informationen über die bpb finden Sie im Internet unter bpb.de.

In Gera baut die Bundeszentrale für politische Bildung / bpb einen neuen Standort auf. Hier sucht die bpb zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Unterstützung der verwaltungsbezogenen Arbeit der Fachbereiche

„Politische Bildung in Veränderungsprozessen“ (FBK),
„Politische Bildung und plurale Demokratie“ (FBL)
oder „Politische Bildung und Soziale Medien“ (FBM)

mehrere Sachbearbeiterinnen / Sachbearbeiter (w/m/d)

Das Beschäftigungs- / Dienstverhältnis ist unbefristet, das Entgelt bemisst sich nach Entgeltgruppe 9b TVöD bzw. die Besoldung nach Besoldungsgruppe A 9g–A 10 BBesO.


Aufgaben

Projektarbeit / -förderung

  • Zusammenarbeit mit den produktverantwortlichen Referentinnen und Referenten bei der Entwicklung innovativer Formate / Projekte politischer Bildung, die das Ziel haben, das Verständnis für politische Sachverhalte zu fördern, das demokratische Bewusstsein zu festigen und die Bereitschaft zur politischen Mitarbeit zu stärken, adressiert an die von sozioökonomischen Transformationsprozessen betroffenen Regionen
  • Unterstützung der produktverantwortlichen Referenten/-innen bei der Entwicklung von Partnerschaftsbedarfen im Bereich politischer Bildung sowie bei der Aufbereitung aktueller Forschungsergebnisse
  • Mitarbeit mit den produktverantwortlichen Referenten/-innen bei der Weiterentwicklung der Social-Media-Strategie / -Formate der bpb sowie der Betreuung von Kinder- und Familienmedien der bpb im Kontext der politischen Bildung, z.B. der Submarke „Hanisauland“ (hanisauland.de/)

Veranstaltungsmanagement

  • Mitarbeit bei der Erarbeitung von Veranstaltungen und Betreuung von (Modell-)Projekten der politischen und transkulturellen Bildung, u.a. in den Wissensfeldern Diversität, Intersektionalität und Dekolonialität (DID)
  • Unterstützung der produktverantwortlichen Referenten/-innen beim Verfassen von wissenschaftlichen Textbeiträgen oder der Planung und Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen sowie bei der Entwicklung von pädagogischen Materialien für unterschiedliche Zielgruppen
  • Mitarbeit bei der übergeordneten Koordination der Social-Media-Arbeit der bpb, u.a. bei der Aufbereitung vorhandener Datensätze und der Vorstellung von Best-Practice-Beispielen

Finanz- und vertragsbezogene Aufgaben

  • Erstellen von Kooperationsvereinbarungen in Zusammenarbeit mit dem Justiziariat Z/4
  • Bearbeitung von Beschaffungen in Zusammenarbeit mit der Vergabestelle

Profil
  • Qualifikation für eine Tätigkeit in der Funktionsebene des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes, welche
    • an einer Verwaltungsfachhochschule durch Laufbahnbefähigung für den gehobenen nichttechnischen Dienst (Diplom-Verwaltungswirt/in),
    • durch Abschluss eines einschlägigen Bachelor- oder Diplomstudiengangs mit Bezug zur öffentlichen Verwaltung – vorzugsweise in Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre oder einer vergleichbaren Studienrichtung mit organisationswissenschaftlichem Inhalt – oder
    • durch Abschluss zum/zur Verwaltungsfachwirt/in bzw. Angestelltenlehrgang II erworben wurde
  • gute Kenntnisse und idealerweise Erfahrungen in der Durchführung von Projekten und Veranstaltungen
  • nachgewiesene Kenntnisse und Erfahrung im allgemeinen Verwaltungshandeln (allgemeines und besonderes Verwaltungsrecht) sowie selbstständige Bearbeitung von Verwaltungs- und Organisationsaufgaben
  • sicherer Umgang mit den gängigen Informations- und Kommunikationstechnologien (insbesondere MS Office, Datenbanken)
  • Interesse an politischen Zusammenhängen sowie ein hohes Maß an Flexibilität und Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Aufgabenfelder
  • gute, klare mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit sowie gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift sind von Vorteil
  • verantwortungsbewusste und selbstständige Arbeitsweise, Teamfähigkeit, Kommunikations- und Kontaktfreude sowie ein freundliches und seriöses Auftreten
  • Organisationsgeschick sowie gutes Zeitmanagement und ein hohes Maß an Belastbarkeit
  • Bereitschaft zur Weiterbildung und zu Dienstreisen

Wir bieten
  • eine Einstellung in Entgeltgruppe 9b des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD) bzw. in Besoldungsgruppe A 9g–A 10 der Bundesbesoldungsordnung (BBesO)
  • bei bestehendem Dauerarbeitsverhältnis in der Funktionsebene des gehobenen Dienstes besteht die Möglichkeit einer Abordnung mit dem Ziel der Versetzung zur bpb
  • ein breites Aufgabenspektrum sowie gute Entwicklungsmöglichkeiten, interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeiten in einem kompetenten und kreativen Team
  • flexible Arbeitszeiten, die es Ihnen ermöglichen, berufliche und private Herausforderungen erfolgreich miteinander in Einklang zu bringen
  • die Übernahme von Trennungsgeld und Umzugskosten nach den gesetzlichen Bestimmungen bei Vorliegen der persönlichen und rechtlichen Voraussetzungen
  • die Prüfung der Unterstützung durch die Wohnungsfürsorge des Bundes
  • die Übernahme in ein Beamtenverhältnis bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen
  • die Prüfung der Gewährung von Zulagen zur Personalgewinnung für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte bei Vorliegen der rechtlichen Voraussetzungen
  • offene Kommunikationskultur, eigenverantwortliches Arbeiten, Teamarbeit
  • intensive Unterstützung und Begleitung in Ihrer fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung
  • Freiraum zur Verwirklichung eigener Ideen in Ihrem Verantwortungsbereich
  • eine wertschätzende Behördenkultur